Startschuss

Auf dem Weg zur Weltherrschaft

Kolumne: Startschuss Coach Felixy 24.10.2016

Der Reichtum ist nicht fern. „Ich brauche eigentlich nur einen Online-Shop, eine App oder einen Amazon-Account und schon bin auf dem Weg zu Ruhm und Ehre.“ Ich glaube so oder so ähnlich habe ich in den letzten Wochen viele Gründer reden hören. Nicht das du mich falsch verstehst, ich finde es toll, wenn man motiviert ist, weiß wohin der Weg führen soll und ja, das Internet bietet unfassbar viele Möglichkeiten. Aber: Das Internet kann auch ganz schön böse sein. Warum?

Nun, weil es eben doch nicht ganz so einfach ist. Jeden Tag gibt es tausende neue Seiten, hunderte neue Apps und warum sollst gerade du dann mit deinem Vorhaben Erfolg haben? Damit du mich nicht als alten Miesepeter abstempelst, kriegst du heute 4 Tipps von mir:

Mein erster Tipp: Mehrwert ist eben vor allem mehr wert

Mach’ dir vorher Gedanken wie du deine Seite oder dein Vorhaben bekannt machen willst, in 90 Prozent der Fälle scheitern Startups an zu wenig Kunden. Was ist dein Mehrwert? Was ist der Grund dafür, dass ich dein Angebot nutzen sollte und nicht das der Konkurrenz, die ich vielleicht kenne? Mehrwert schaffen bedeutet die Dinge zu betonen, die dem Kunden etwas bringen und nicht dir.

Die Nummer 2: Deine Kunden sind auch nur Menschen.

Tolle Erkenntnis Herr Autor.Warum nutzen Menschen Instagram? Doch nicht, weil die Funktionen so toll sind. Nein, weil ich die Möglichkeit habe mich selbst darzustellen, Aufmerksamkeit zu bekommen und so mein Selbstwertgefühl zu stärken. Und nein, das ist keineswegs böse gemeint. Jeder von uns hat ureigene Triebe. Welche sind die deiner Kunden? Kenne und appelliere an sie.

Tipp 3: Finde die Veteranen.

Such’ dir Leute, die den Weg schon gegangen sind und frag’ sie nach ihren Erfahrungen. Du brauchst einen Schlachtplan und wer kennt den besser, als solche Startups, die den Weg schon gegangen sind. Profitiere von ihren Erfahrungen und vermeide so die selben Fehler. Stell’ die alles entscheidenden Fragen: „Warum bist du erfolgreich?“ oder „Warum eben nicht?“.

Und zum Schluss: Technik ist A, Marketing ist B-Z.

Jeder macht online Werbung. Es reicht nicht eine Facebookseite zu schalten und darauf zu warten, das irgendwer anruft. Sorry, das wird nicht passieren. Bespiele die Kanäle intelligent, vernetze sie und stell’ den Mehrwert in den Vordergrund. Wenn ich deine Werbung betrachten soll, dann musst du mir was dafür bieten. Und genau hier hilft dir dann Tipp 2.

Gib Gas und du findest den Schlachtplan, der die Weltherrschaft bedeutet oder zumindest die Butter fürs Brot.

Dein Felix – www.coach-felix.de

Der Düsseldorfer Felix Thönnessen berät Gründer und coacht auch die Startups vor ihrem Auftritt in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Ihr könnt jeden Montag in unserem Blog von seinem Rat profitieren. In seiner Kolumne „Startschuss — mit Coach Felix in eine neue Gründerwoche“ machen wir euch fitter für den Gründeralltag.

Bạn có thể muốn xem thêm
Warum jeder Unternehmer ein Buch veröffentlichen sollte
Fährt der Zug irgendwann auch los?

Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
Website

2 × 4 =