Köln Nachrichten

Gründerkonferenz in Köln sucht Startups mit frischen Ideen

Auf der Suche nach der nächsten großen Geschäftsidee kommen am 27. Oktober mehrere hundert Investoren nach Köln. Im Vorfeld der „StartupCon“ können sich junge Unternehmen noch um einen der 500 Pitch-Plätze bewerben.

Das Team um Christian Weis organisiert bereits im dritten Jahr in Folge die Veranstaltung „StartupCon“. Investoren mit Kapital und Netzwerk treffen hier auf Unternehmer und Studenten.

Über 150 Speaker und 300 Aussteller aus aller Welt kommen am 27. Oktober in die Kölner Lanxess Arena und berichten über ihre Erfahrungen. Mit dabei sind unter anderem Hyperloop-Vorstand Bibop Gresta, Investor Frank Thelen („Die Höhle der Löwen“), Ex-Nationalspieler und Gründer Marcell Jansen und Tech-Milliardär Arun Pudur.

Im Vorfeld der Veranstaltung am 27. Oktober 2016 können sich Startups noch um einen der gefragten 500 Pitch-Plätze bewerben. In den VIP-Logen der Arena kämpfen die Startups dann persönlich um Kapital für ihr Wachstum. Die erfolgreichen Pitches werden zudem ausgezeichnet. Wer die Investoren überzeugen kann, hat Chancen auf Sachpreise wie Beratung, Servertechnik, Freiflüge und Medialeistung.

Eine Deadline gibt es nicht, die Termine mit den Investoren sind jedoch knapp. Bewerbungen sind hier solange noch möglich, bis die 500 Pitch-Plätze vergeben sind.

Bạn có thể muốn xem thêm
Bundesregierung hilft Start-ups bei Verlustvorträgen
Gründer sollten den Businessplan gut planen und sich auch beraten lassen, empfehlen Experten der Sparkase im Rahmen des Gründergipfels NRW
Ohne Businessplan geht gar nichts

Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
Website

drei × 4 =