Startschuss

Verschenk’ dein letztes Hemd

Kolumne: Startschuss Coach Felixy 24.10.2016

Manchmal frage ich mich, ob meine Überschriften zu provokant sind, vielleicht hätte ich vor der Kolumne einen Empathie-Kurs absolvieren sollen. Warum aber dieser provokante Titel? Keine Sorge ich möchte nicht, dass du dich erkältest, ich sag dir gerne worum es geht.

Als Startupler bist du auf dem Weg nach oben (hoffentlich jedenfalls). Und nach oben geht es nur mit ehrlicher Arbeit (meistens jedenfalls). Was aber viele Startups auf diesem Weg oft vergessen: „Nichts ist umsonst, nur der Tod.“ Entschuldige meine harten Worte, auch hier gibt es eine Auflösung. Wenn du von anderen erwartest, dass sie dich bei deinem Vorhaben unterstützen, dann solltest du auch was dafür bieten. Gott sei Dank gibt es genug Leute, die auch ohne Gegenleistung etwas für dich tun, aber wenn du willst, dass Leute sich Zeit für dich nehmen und sich ehrlich mit deiner Idee auseinandersetzen, dann schaff’ auch einen Mehrwert für sie – quasi eine Belohnung oder ein kleines Leckerli. Wenn ich dich bitte meine Kolumne jetzt – genau in dem Moment – bei Facebook zu teilen, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass du das tust? Wenn ich dir aber sagen würde, dass du dann von mir einen unfassbar leckeren Kaffee bekommst steigt die Chance exponentiell. Gar nicht auszumalen, was passiert, wenn es zu dem Kaffee auch noch Kirschstreusel Kuchen gibt.

Was ich dir sagen will? Nun, fokussiere deine Ziele genau. Nutz’ dein Netzwerk und die anderen sieben Milliarden Menschen um dein Vorhaben nach vorne zu bringen, aber bitte vergiss die anderen dabei nicht. Wenn du immer nur nimmst, dann bist du leider ein „Nemius“. Ab und an sollte man auch ein „Gebius“ sein. Wenn ich daran denke, was ich in meiner eigenen beruflichen Laufbahn (klingt als sei ich jenseits der 70) alles für anderes getan habe, ohne dafür direkt was zurück zu bekommen, dann ist das schon eine Menge (Du bist ein richtiger Samariter lieber Autor.) Vieles davon blieb unerwidert, aber einiges hat zu den erfolgreichsten Dingen geführt, die ich je erreichen durfte.

Du musst nicht direkt alles verschenken, aber denk darüber nach wo und wann du was für andere tun kannst und wenn du etwas von anderen einforderst, dann denk drüber nach wie dein „Danke“ aussieht. Und jetzt teil endlich die Kolumne auf Facebook!!!

Dein Felix – www.coach-felix.de

Der Düsseldorfer Felix Thönnessen berät Gründer und coacht auch die Startups vor ihrem Auftritt in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Ihr könnt jeden Montag in unserem Blog von seinem Rat profitieren. In seiner Kolumne „Startschuss — mit Coach Felix in eine neue Gründerwoche“ machen wir euch fitter für den Gründeralltag.

Bạn có thể muốn xem thêm
Was passiert da eigentlich so im Netz?
Kolumne: Startschuss Coach Felixy 24.10.2016
Als Unternehmer erfolgreich durch Zeitunglesen

Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
Website

7 + 15 =