Startschuss

Warum jeder Unternehmer ein Buch veröffentlichen sollte

Als Unternehmer liebst Du Bücher wahrscheinlich genau so sehr wie ich. Schon erstaunlich, wie viel Wissen und Potenzial diese kleinen bedruckten Papierstapel enthalten – ich schließe Malbücher natürlich aus. In Büchern stecken die Ideen, Gedanken und die Arbeit ganzer Generationen. Und Du kannst sie einfach lesen und Dir in kürzester Zeit einen gewaltigen Wissensvorsprung verschaffen. (Ich klinge wie ein ziemlich schlauer Mensch.)

Weißt Du, was ich noch erstaunlicher finde? Wenn Du ein Buch in die Hand nimmst, bekommt der Autor automatisch einen „Expertenstatus“. Du nimmst seine Worte ernster. Das geschriebene Wort hat irgendwie mehr Gewicht.

Hast Du schon mal darüber nachgedacht, dieses Autoritätsphänomen auch für Dein Unternehmen oder Start-up zu nutzen? Das hätte einige Vorteile. (Wenn du dir jetzt denkst: „Felix, ein Buch ist mir zu viel Arbeit“, lies bitte weiter.)

  1. Mit einem Buch bekommst Du einen Expertenstatus und Verkaufen wird leichter.

    Vor allem Start-ups haben ein Vertrauensproblem. Wahrscheinlich ist Dein Produkt gut und schafft einen großen Mehrwert. Doch vermutlich zweifeln viele Kunden, ob Dein Produkt oder Deine Dienstleistung wirklich hält, was Du versprichst. Besonders, wenn Du eine Dienstleistung anbietest, musst Du Deinen Kunden davon überzeugen, dass Du ein Experte auf Deinem Gebiet bist. Sonst wird niemand bei Dir kaufen.Mit einem eigenen Buch spielst Du sofort in einer anderen Liga. Buchautoren werden in unserer Gesellschaft automatisch als Experten angesehen und genießen ein besonderes Vertrauen.Deine Kunden wissen: „Wer ein Buch mit seinen Ideen und seinem Wissen füllen kann, muss wohl etwas drauf haben.“ (Und das sage ich jetzt nicht, weil ich selbst zwei geschrieben hab.)

    Als Buchautor kannst Du Deine Produkte und Dienstleistungen leichter verkaufen und auch mehr (für dieselbe Leistung) verdienen. Einfach deshalb, weil Kunden mehr darauf vertrauen, dass Du gute Ergebnisse produzierst. Dein Buch wirkt sozusagen wie ein Verstärker für Dein Business. Alles, was Du tust, sagst oder schreibst, hat plötzlich mehr Gewicht.

  1. Mit einem Buch schaffst Du Mehrwert und weckst Interesse, statt Deine Kunden jagen zu müssen. Viele Unternehmer sprechen permanent darüber, wie toll ihr Produkt ist und dass Kunden doch etwas kaufen sollten. Doch dadurch schreckst Du viele Kunden ab. Denn Kunden interessieren sich nicht für Deine Bedürfnisse, Dein Produkt oder Dein Unternehmen. (Ich weiß, ich klinge hart.) Sie wollen eine Lösung für ihre Probleme.Sprich lieber darüber, wie Kunden ihre Probleme mit Deinem Produkt, Deinem Wissen oder Deiner Leistung lösen können. Hilf den Menschen. Wenn Du relevante und interessante Inhalte veröffentlichst, ziehst Du die Menschen an, die genau das Problem haben, das Du und Dein Unternehmen lösen können. Mit einem Buch als Marketing-Tool musst Du Deine Kunden nicht mehr jagen, sondern Sie kommen zu Dir.
  1. Mit einem Buch bekommst du Zugang zu exklusiven Möglichkeiten.Buchautoren erscheinen häufiger in der Presse, werden für Vorträge eingeladen, als Experten um Rat gebeten oder bekommen Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und Business-Möglichkeiten. Ohne ein eigenes Buch bleiben Dir diese Möglichkeiten oft verschlossen, weil keiner weiß, ob Du „Mitglied des Clubs“ bist. Und wenn du nur fürs Buffet hingehst.Du kannst Dir den Zugang zu diesen Möglichkeiten natürlich auch hart und langfristig erarbeiten, aber schneller geht es mit einem eigenen Buch.
  1. Mit einem Buch baust Du Dir eine loyale Fanbase auf und qualifizierst Kunden vor.Wenn Du mit Deinem Buch Menschen hilfst und darüber sprichst, woran Du glaubst bzw. was Du verändern willst, wirst Du automatisch neue Fans und Fürsprecher gewinnen. Menschen suchen andere Menschen mit gleichen Glaubenssätzen, Gedanken und Werten.In Deinem Buch hast Du die Möglichkeit, Deine Ideen zu teilen und Deine Botschaft öffentlich zu machen. Das ist genau derselbe Weg, wie Religionen entstanden sind und Milliarden von Menschen beeinflussen.

    Auch Du kannst mit einem Buch Deine persönliche Bewegung starten und eine Fanbase aus den Menschen aufbauen, die sich für Dein Spezialgebiet interessieren. Und genau diese Menschen sind auch Deine Kunden.

  2. Wie findest Du eine gute Buchidee, die zu Deinem Business passt?Vielleicht hast Du auch schon mal darüber nachgedacht, ein Buch zu veröffentlichen, aber hast noch keine konkrete Idee.

Diese Fragen sollen Dir dabei helfen, die passende Buchidee für Dein Business zu finden:

  • Bei welchem Problem hilfst Du Deinen Kunden?
  • Was glauben Deine Kunden, welches Problem sie haben?
  • Welches Buch würden Deine Kunden lesen wollen?
  • Was müsste in diesem Buch stehen?
  • Welcher Entscheidungsprozess steht vor dem Kauf Deines Produkts oder Deiner Dienstleistung?
  • Woran müssen Deine Kunden glauben, bevor sie Dein Produkt kaufen?
  • Welche Werte und welches Wissen musst Du vertrauensvoll vermitteln?
  • Welches Wissen brauchen Deine Kunden, um optimal von Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung profiteren zu können?

Hier ein paar Beispiele für Buchideen:

  • Als Gründer einer Kalender-Software: Schreibe ein Buch über Zeitmanagement und Produktivität.
  • Als Freelancer/Selbstständiger Designer: Schreibe ein Buch über gutes Design und die größten Fehler, die man dabei machen kann.
  • Als Hersteller von Sportnahrung: Schreibe ein Buch darüber, wie man Nahrungsergänzungsmitteln richtig einsetzt, um seine Leistung zu verbessern.
  • Als Spielzeughersteller: Schreibe ein Buch darüber, wieso der Spieltrieb von Kindern gefördert werden sollte, um ihre kognitiven Fähigkeiten zu verbessern.

Wie wirst Du Buchautor, wenn Du nicht schreiben kannst oder keine Zeit hast?

Ich schreibe schon seit sechs Jahren und deshalb macht es mir persönlich Spaß, neue Bücher wie „Erfolgreich Unternehmen gründen“ oder „Arbeitsbuch Start-up: Das 7-Stufen-Programm“ zu schreiben. (Schleichwerbung olé.)

Doch die meisten Unternehmer haben keine Lust oder Zeit, um ein Buch zu schreiben. Falls Du Unterstützung bei Schreiben, Produzieren, Veröffentlichen, Versenden und Vermarkten Deines Buches brauchst, gibt es in unserem schönen Düsseldorf ein Start-up, das Dir genau dabei hilft.

Artur Neumann von BUCHKODEX® hat einen innovativen Prozess entwickelt, mit dem Du nur 12 Stunden Deiner Zeit in Gesprächen investierst und schon nach einigen Monaten Dein fertiges Buch in den Händen hälst – ohne selbst schreiben zu müssen. Vielleicht ist das ja interessant für Dich.

Heute habe ich ein bisschen ausgeholt, weil ich ein Thema mal tiefer betrachten wollte, hoffe du nimmst etwas mit.

Bleib motiviert!
Felix

Der Düsseldorfer Felix Thönnessen berät Gründer und coacht auch die Start-ups vor ihrem Auftritt in der Vox-Sendung “Die Höhle der Löwen”. Ihr könnt jeden Montag in unserem Blog von seinem Rat profitieren. In seiner Kolumne “Startschuss — mit Coach Felix in eine neue Gründerwoche” machen wir euch fitter für den Gründeralltag.

Bạn có thể muốn xem thêm
Setz‘ dich auf ein Kamel und reite durch die Sahara
Ein Kleinod in Düsseldorf

Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
Website

zwei × 4 =