Rubrik : Nachrichten

Nachrichten NRW Vorgestellt

Die Suche nach dem perfekten Turnschuh

Die Langenfelder Firma Molibso hat eine Vision. Sie will Sportlern weltweit zu passendem Schuhwerk verhelfen – und tüftelt dafür.

Es ist ein Startup-Unternehmen, das seit Mitte 2015 im Erdgeschoss eines unauffälligen Mehrfamilienhauses auf der Pestalozzistraße untergebracht ist. Der Name: Molibso GmbH. Und was machen die Leute von Molibso? Sie wollen Sportlern weltweit zu passendem Schuhwerk verhelfen.

Weiterlesen
Duisburg NRW

Scheitern ist keine Schande

Angehende Gründer geben oft schon auf, bevor sie überhaupt angefangen haben. Wirtschaftswissenschaftler der Universität Duisburg-Essen (UDE) wollten wissen warum.

Weiterlesen
Nachrichten NRW Vorgestellt

Codecentric ist Gastgeber des Startup-Wettbewerbs

Das Gründer- und Technologiezentrum (GuT) am Grünewald veranstaltet mit seiner Initiative „coworkit – Coworking Space Solingen“ am 11. Mai, ab 18 Uhr, den zweiten Berg-Pitch, den Wettbewerb von Gründern um die beste Startup-Idee des Abends. Gastgeber ist das IT-Unternehmen codecentric AG.

Weiterlesen
Duisburg NRW

Startups treffen Manager

Im Zusammenhang mit dem Projekt „Smart am Start“ des Initiativkreises Ruhr, bei dem Firmengründer erfolgreiche Manager treffen, empfing duisports Vorstandsvorsitzender Erich Staake die Unternehmensgründer von parcelbox2go zu einem Gedankenaustausch. Die jungen Gründer bauen derzeit in Dortmund einen Paket-Lieferservice auf, bei dem der Kunde exakt bestimmen kann, wann und wo er seine online bestellte Ware erhält.

Weiterlesen
Nachrichten NRW

Viele Tipps für junge Unternehmer

Gründernetzwerk informiert über die betriebswirtschaftliche Auswertung.

Zur nächsten Informationsveranstaltung lädt das Gründernetzwerk „Go mit Oberberg“ für kommenden Dienstag, 14. März, 17 bis 20 Uhr, ins Gründer- und Technologie-Zentrum nach Gummersbach ein. Es steht unter dem Motto „Bauch oder Zahl – Unternehmensführung mit der BWA“.

Weiterlesen
Nachrichten NRW

Gründungswillige können dank Startup-Service schnell wachsen

Coworker sind junge Unternehmen, Freischaffende oder Menschen, die flexible Arbeitsplätze suchen. Seit einem Jahr bietet das Gründer- und Technologiezentrum (GuT) am Grünewald dafür ein Angebot – und blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück. „Zuvor war solch ein Angebot in Solingen nicht verfügbar“, sagt der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Frank Balkenhol.

Umso mehr freut er sich, aus den anfänglichen 90 Quadratmetern und zehn Arbeitsplätzen mittlerweile rund 340 Quadratmetern, 25 Arbeitsplätzen und drei Team-Büros entwickelt haben. Das schnelle Wachstum führt GuT-Leiter Sven Anders Wagner auf das vielfältige und günstige Angebot zurück: „Wir bieten den Startups hier ein Rundum-Sorglos-Paket mit persönlicher Betreuung an.“ Ob kostenfreie Workshops, Gründungsberatung, dem extrem günstigen Preis oder der Vernetzung zwischen den Coworkern – Gründungswillige finden hier alles, um schnell wachsen zu können.

Das Angebot soll weiter ausgebaut werden. Geplant ist unter anderem ein Startup-Stipendium und die Wiederholung des Berg-Pitch, dem größten Startup-Events im Bergischen Land, und zwar am 11. Mai in Kooperation mit der codecentric AG.

Weitere Informationen über das Angebot unter www.coworkit.de

Weiterlesen
Nachrichten NRW Vorgestellt

Krefelder Start-up hilft Welthungerhilfe in Tadschikistan

Der Krefelder Christian Peitz und sein Team sind gestern aufgebrochen, um die Welthungerhilfe in Tadschikistan mit seinem Start-up „Esteem Startup Tajikistan“ zu unterstützen.

Ziel ist das kleine tadschikische Dorf Veshab, wo den Ausläufern des Himalaya-Gebirges liegt. Die Region ist ungefähr vier Stunden von der Hauptstadt Dushanbe entfernt. Die Menschen dort leben hauptsächlich von der Honig-Produktion und dem Verkauf getrockneter Früchte. Um die wirtschaftliche Situation der Bewohner zu verbessern, unterstützt ab sofort ein Team vom Niederrhein die Arbeit der Welthungerhilfe, die vor Ort aktiv ist, mit einem modernen Start-up-Konzept.

Weiterlesen
Düsseldorf

Mit einer App Lebensmittel retten

Vor einem Jahr gründete Thomas Momsen (24) in Dänemark gemeinsam mit vier Freunden unter dem Namen „Too Good To Go“ ein Start-up, das helfen soll, Lebensmittel, die „zu gut zum Wegwerfen“ sind, vor der Mülltonne zu retten. Nun wollen die Gründer auch in Deutschland, unter anderem in Düsseldorf, durchstarten. Ob Restaurant, Cateringbetrieb, Bäcker, Metzger oder Supermarkt – viele haben bei Geschäftsschluss Lebensmittel übrig, die sie nicht mehr verkaufen können – und auch viel mehr, als beispielsweise die Tafeln abnehmen können. Thomas Momsen hat diese Verschwendung gestört.

Weiterlesen
Nachrichten NRW

Gründerstipendium für „Klang-Könner“

Vor einem Jahr hat Patrick Arnold mit seinem Studienkollegen Philipp Reimann das Unternehmen gegründet, das Musik und Sound für Filme und Computerspiele kreiert. Die Studienfreunde sind nun auch Geschäftspartner.

Wenn am Film-Set die letzten Requisiten verstaut sind, fängt die Arbeit von Patrick Arnold erst an: „Meist vertonen wir einen Film in der Postproduktion, das heißt, wenn er schon fertig gedreht ist“, erklärt der 26-Jährige.

Weiterlesen
Rest der Welt Vorgestellt

Patronus bietet Sicherheitslösung für Websites von Startups

Viele Webseiten von kleineren Unternehmen oder Startups müssen nach einem Cyber-Angriff innerhalb von sechs Monaten schließen. Ihre Webseiten weisen zu viele Sicherheitslücken auf und sind damit ein leichtes Ziel für Angreifer. Mit der Software Patronus.io soll denen geholfen werden, die sich keine teure Sicherheitsberatung leisten können.

Weiterlesen
1 2 3 4 11