Düsseldorf Nachrichten

Internetportal rund um die Ehescheidung

Scheidung ist nicht schön. Das Procedere möglichst angenehm zu gestalten, hat sich jedoch ein Düsseldorfer Unternehmen zur Aufgabe gemacht. Und bietet das alles auch online an.


Verliebt, verheiratet, geschieden – dieser Dreiklang ist für viele Paare Realität: Allein 2017 wurden in NRW fast 36.000 Ehen geschieden. Wenn Trennung unausweichlich ist, bietet ein Düsseldorfer Unternehmen Hilfe per Mausklick – mit dem Internetportal Scheidung.de. „Unser Ziel ist es immer, einen Rosenkrieg zu vermeiden, das spart Zeit und Geld und schont die Nerven“, sagt Geschäftsführer Christopher Prüfer.

Das Internetportal, entwickelt von der iurFriend AG, bietet zunächst Informationen rund um die Scheidung, „denn was da auf einen zukommt, weiß ja kaum jemand“, so Prüfer. In dieser frühen Phase sei Anonymität wichtig, deshalb werden die Unterlagen auch per Post verschickt, ohne erkennbaren Hinweis auf das Scheidungsportal. Auf Wunsch wird dann ein Netzwerk von Partnern tätig: Streitschlichter und Eheberater (wenn noch Hoffnung besteht) und Scheidungsanwälte.

„Kommt es zur Trennung, sollte endloses Gezerre vermieden werden, denn je mehr Einigkeit besteht, desto einfacher und kostengünstiger die Scheidung.“ Zum Beispiel bei einer gemeinsamen Immobilie. Auch Unterhalt, Versorgungsausgleich, Sorgerecht für die Kinder könnten lange vor dem Gerichtstermin geklärt werden. Das Unternehmen bietet mittlerweile auch die Online-Scheidung an. „Dazu reicht zunächst ein Formular aus dem Internet, dass durch die persönliche Beratung eines Anwalts ergänzt werden kann.“ Sind alle Fragen geklärt, wird die Scheidung beim Familiengericht eingereicht. Das Recht zu digitalisieren und europaweit zu operieren, ist Ziel der iurFriend AG. So sind weitere Online-Portale zum Erbrecht und Verkehrsrecht seit Kurzem abrufbar. Eigene Erfahrungen mit einer Scheidung sind vom Gründer übrigens nicht mit eingeflossen: Christopher Prüfer ist verheiratet – „und zwar glücklich!“

Bạn có thể muốn xem thêm
Gründungswillige können dank Startup-Service schnell wachsen
„Startup-Teens“: Jugendlichen mehr Unternehmergeist vermitteln

Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
Website