Düsseldorf Düsseldorf NRW Termine

Start-up-Woche wächst auf 170 Events

Für eine Woche wird Düsseldorf zur Hauptstadt der Start-up-Branche in NRW. Auf diversen Podien wird über Themen wie Rechtsform, Patent und Finanzierung geredet. Den Abschluss bildet eine Tagung in der Classic Remise.

Weiterlesen
NRW

Zehn Köpfe fürs Gründerland

Kreis-Wirtschaftsförderung, Sparkassen und Volksbanken bieten mit Kammern, Verbänden und Wirtschaftsforum Niederrhein und Hochschule ein Programm für Existenzgründer.

Weiterlesen
Köln NRW

IHK Köln lädt zum nächsten Gründertag

Wie finanziere ich meine Geschäftsidee? Wie sieht ein Businessplan aus? Was ist in Steuerfragen und bei der Wahl der Rechtsform für mein Unternehmen zu beachten? Und: Welche Tipps geben erfolgreiche Gründer?

Weiterlesen
Startschuss

Speed-Dating ist das beste Marketingtool der Welt

Warst du schon mal beim Speed-Dating, mein Freund? Also bei einem richtigen, wo man den Partner fürs Leben kennen lernen kann oder zumindest den fürs Wochenende?

Weiterlesen
Düsseldorf NRW

Die Taschen-Queen

In Düsseldorf hat Melanie Siebenhaar Taschen designt, deren Innenleben austauschbar ist, so dass aus einer Business- eine Sportvariante oder eine Tasche für den Wochenendausflug wird. Dafür hat sie mit der Hochschule Mönchengladbach zusammengearbeitet.

Weiterlesen
Startschuss

Mut im Alltag aktivieren

Wenn du über Mut oder – schlimmer! – mutige Personen nachdenkst, fallen dir wahrscheinlich Helden ein.

Menschen, die Gefahren ins Gesicht sehen oder mit mehreren hundert Sachen Berge herunterrasen und sich keine Gedanken darüber machen, dass das für die meisten Menschen unmöglich ist. Mut ist für diese Menschen normal, es steckt ihnen im Blut.

Deshalb sind diese Menschen oder Charaktere auch meistens fiktiv. Die Wahrheit ist nämlich, dass die wenigsten Menschen mutig im heldenhaften Sinne sind. Die meisten schrecken eher vor kleinen Konfrontationen zurück. 

Weiterlesen
Rest der Welt Vorgestellt

Mokumono Delta – das Roboter-Rad

Der Rahmenbau bei Fahrrädern verlangt zumeist nach viel Handarbeit. In Holland setzt das Start-up Mokumono hingegen auf Roboter, die einen etwas eigenwilligen aber durchaus schicken Rahmen bauen.
Weiterlesen
Startschuss

Was kann im schlimmsten Fall passieren? – Eine Wertschätzung für die eigene Gründung

„Ich sitze am Schreibtisch und blicke aus dem Fenster. Was mache ich hier eigentlich? In den letzten Wochen ist es wieder besonders schlimm – gerade morgens. Vielleicht sollte ich mich doch selbstständig machen?!“

So oder so ähnlich fangen die meisten Texte an, die uns motivieren sollen, über ein eigenes Unternehmen nachzudenken. Aber das halte ich schlicht gesagt für Blödsinn.

Weiterlesen
NRW Vorgestellt

Heute fließt das erste Költ-Bier in Monheim am Rhein

Am heutigen Altweiberdonnerstag werden in der „Biermanufactur“ an der Turmstraße in Mohnheim erstmals 800 Liter „Költ“ ausgeschenkt. Das neue Monheimer Craft-Bier ist sprachlich und farblich ein Mittelding zwischen Kölsch und Alt.

Damit schwimmt es auf der Modewelle Trend-Biere aus Mikro-Brauereien. Die ist aus den USA nach Deutschland hinübergeschwappt, daher auch der Oberbegriff: englisch „craft“, zu deutsch „handwerklich arbeiten“; in Abgrenzung zu „industriell“ produzierten Megamengen Bier.

Für das Monheimer Start-up-Unternehmen sammelten die Macher ihr Kapital im Internet per Crowdfunding-Kampagne ein. Mehr als 20.000 Euro kamen zusammen. Das Design war Ehrensache – zwei der drei Költ-Gründer (Matthias Ross und Hans Berlin) sind gelernte Designer (neben Brauer Henning Barkey von der „Biermanudactur“). Das Logo ist eine besondere Ähre: Links und rechts sprießen aus ihr die Spitzen des Kölner Doms hervor, in der Mitte der Düsseldorfer Fernsehturm.

Der Brauort liegt bekanntlich am Bieräquator zwischen Köln und Düsseldorf. Zwei rivalisierende Städte am Rhein, ein Gründer namens Berlin, der aus Münster kommt: Kann das funktionieren? „Kölsch und Alt sind beides obergärige Biere“, sagt Berlin.

Bier-Sommelier Michael Zepf aus München gießt hingegen Wasser in den Gerstensaft: „Die Idee ist nett, aber der große Wurf wird das wohl nicht.“ Köln und Düsseldorf pflegen ihre Rivalität: „Keiner will eine Mischung haben.“ Ein obergäres, bernsteinfarbenes Bier gebe es zudem schon: „Das ist ein Brown Ale. Es ähnelt auch dem Wiener Lager. Die Farbe ist schön, keine Frage.“ Aber geschmacklich könne man Alt und Kölsch nicht zusammenbringen. „Das Alt ist röstmalzbetont, das Kölsch leicht und fruchtig“, sagt Sommelier Zepf.

Ab heute können die Monheimer gegen dieses Urteil antrinken.

 

Weiterlesen
NRW Vorgestellt

Niederrheinischer Start-Up-Verein fördert junge Gründer

Seit einem Jahr arbeitet der Verein NextMG an der Digitalisierung der niederrheinischen Wirtschaft . Jetzt stellten sich im SMS-Businesspark in Mönchengladbach zwei junge Start-ups vor, die von den Mitgliedern unterstützt werden. Unter anderem ein Gründer-Duo, die eine Event-App vorstellen oder ein anderes, das mit einer Torten-App durchstarten will. 

Weiterlesen
1 2 3 4 5 31